The Story - Free Template by www.temblo.com
Meine Gedanken und Ich, meine Gefühle und Ich
Wer möchte kann, darf und soll daran Teil haben und
kann, darf und soll sich im
Buch für Gäste
eintragen und seine Gedanken dazu niederschreiben.

Gratis bloggen bei
myblog.de


Natur pur...

Eigentlich bin ich gar nicht der Typ dafür, aber heute war ich den ganzen Tag draußen in der Natur und es hat echt gut getan.

Seit 11 Uhr bin ich unterwegs gewesen, nur ich, der Hund und haufenweise Gras und Bäume*g* Ok, es war auch echt schön heute, zwischendrin saß ich einfach im Gras und hab dem hund beim toben zugekouckt und hab mal so richtig die Seele baumeln lassen. Nachdenken habe ich mir anfangs verkniffen, aber nach einer Weile war mir auch gar nicht mehr danach, ich wollte einfach nur noch die Sonne und die frische Luft genießen. Schöner wäre es nur noch geworden wenn meine Frau dabei gewesen wäre, aber es war auch so schön.

Zwischendrin habe ich noch andere Hundebesitzer getroffen mit denen ich mich unterhalten habe und den Hunden beim spielen zugekuckt haben, ansonsten war ich die meiste Zeit mit dem Hund alleine beim Stöckchen werfen. ICh frage mich allerdings was ein Hund so toll daran findet das Herrchen ein Stock wegwirft, er hinterherrennt wie von der Tarantel gestochen, nur um das Stöckchen zurück zubringen und dann geht's von vorne los.  Hund sind echt seltsam in manchen Dingen.

Sehr Lecker finde ich ja die tolle angewohnheit an fremder Kacke rumzuschnüffeln, naja wie heißt es so schlön "Über Geschmack soll man nicht streiten, sprach der Affe und biß in die Seife". Jetzt liegt der kleine total kaputt und ausgepowert in der Ecke und schläft. Was mich angeht, mir geht es seit langem mal wieder richtig gut und diesesmal meine ich wirklich gut. Ich habe an nichts und niemanden gedacht, habe einfach meine Seele baumeln lassen und die wärme und ie Natur genossen...

Als ich wieder zuhause war, kam wenig später auch meine Frau von Arbeit. Zuerst habe ich für uns was leckeres gekocht und danach gab es dann noch eine Runde kuscheln,schmusen und eine Massage für meine Süße. Die Massage hatte sie auch bitter nötig, verspannt wie sie war. Jetzt liegt sie vor der Glotze und kuckt nen Film den ich niemals kucken würde, deshlab meinte sie ich soll an Rechner oder Lesen wenn ich möchte. Naja sie weiß ja das ich keine Liebesfilme kucke und wenn ich mir meiner Frau zur Liebe doch mal einen antu, kann ich meine Klappe nicht halten und geben ständig irgendwelche Kommentare ab und darauf hat sie natürlich keine Lust, also sitze ich jetzt am Rechner und wenn der Film zuende ist geh ich wieder zu ihr und dann gibts noch eine Runde gute Nacht kuscheln und schmusen. Ja es läuft wieder ganz gut, es gibt zwar noch einiges das Aufgearbietet werden muss, aber das bekommen wir sicher auch noch hin.

...Das Leben stinkt...doch mit Liebe und Zärtlichkeit ist es erträglicher... 

3.4.09 20:40
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
© 2007 Free Template
by www.temblo.com.
All rights reserved.

Design by Storymakers.
Inhalt by Autor/in.
Host by myblog